End-Wurzeln

Unterstützt und bezuschusst wird das Projekt von der Jerry-Nothman-Förderung zur Aufarbeitung der Verfolgung, Vertreibung und Vernichtung, jüdischer Nürnberger 1933 – 1945

10614406_658679680918829_6077352786152848337_n
Jerry Nothman (Quelle rijo)

Projektvorhaben:

Mobile Kunstinstallationen vor den ehemaligen Wohnhäusern  von sechs als Beispiel ausgewählten, in der NS-Zeit vertriebenen Menschen. Nach der Aufstellung vor Ort sollen diese auf einem zentralen Platz in der Innenstadt in Form eines Gedenkhains zusammengeführt und im wahrsten Sinne des Wortes wieder in Nürnberg eingewurzelt werden.

Kunstobjekte:

Sechs ca. 2m hohe Jungbäume aus der Flora der Erdteile, in denen die Vertriebenen neue Wurzeln schlagen mussten:

  • Europa
  • Nordamerika
  • Südamerika
  • Afrika
  • (Palästina/Israel)
  • Australien

DSC_0461 (1)

Beratung, Zusammenstellun und Kostenvoranschlag erfolgt durch eine Baumschule

  • Eignung für unser Mitteleuropäisches Klima
  • Verhältnis von Wuchshöhe und -geschwindigkeit müssen übereinstimmen
  • Geeignete Bäume je nach Standort für Hain- oder Straßenbepflanzung

 Mobile Standorte und Transport

Transportiert werden die Bäume gesammelt auf einem fahrbaren Gefährt, dass an diesen sechs Standorten jeweils für einen noch festzulegenden Zeitraum abgestellt wird

Vor der endgültigen Einpflanzung sollen sie, um die Symbolik der Ent- und Verwurzelung noch einmal zu betonen, auf einem zentralen Platz in Nürnberg noch einen weiteren mobilen Standort erhalten. Vorstellbar wäre eine Erweiterung um Plätze und Orte, die mit diesen Menschen und der Thematik in Zusammenhang stehen

Endgültiger Standort

Als entgültiger Standort erscheint mir z.B. sinnvoll die Insel Schütt oder ein anderer mit der Thematik in Zusammenhang stehender Platz bzw. Straße.

Im Dialog mit der Stadt und anderen Grundbesitzern, werde ich versuchen einen geeigneten Standort zu finden um das Gedenken ins Bewußtsein möglichst vieler Nürnbergerinnen und Nürnberger dauerhaft einzupflanzen

Vorstellbar wäre auch die Verknüpfung mit einer Stephen Mosbacher Straße, für die meines Wissens schon ein Antrag bei der Stadt Nürnberg vorliegt.

http://www.rijo.homepage.t-online.de/teriblog_de_05.html#mosbacher

http://www.rijo.homepage.t-online.de/pdf_2/DE_NU_JU_mosbacher_stephen.pdf

nstlerische Gestaltung

Transportmittel

  • Anhänger, auf dem die Bäume gemeinsam vor den ehemaligen Wohnhäusern der Emigranten “geparkt” werden
  • Die Gestaltung wird in Form und Ausführung die Stimmung der Vergangenheit und Gegenwart widerspiegeln
  • Es werden sich zwei Komponenten gegenüberstehen. Hass, Hetzparolen, Stimmung dieser und der heutigen Zeit – Der davon betroffenen einzelne Mensch
  • Damit soll vermittelt werden, welche konkreten Auswirkungen der so entfesselte kollektive Hass auf unsere jüdischen Mitbürger, ihr Schicksal und ihr weiteres Leben hatte

zweiachs_pferdeanhaenger_traktoranhaenger

10744848_671257416327722_1294305102_n

 

Jeweils zwei im Baum angebrachte Puppen (Vergleichbar mit der Puppe beim Rob-Rad Projekt )   werden das Leben des Menschen vor und nach der Entwurzelung darstellen.

DSC_0672

 

Display

  • Holztafeln, die in die Töpfe der Bäume gesteckt werden
  • Aufschrift in der damals gebräuchlichen Schriftart (Schwabacher Lettern)

Holzschild Kurt Kelllermann

10736157_671257309661066_1561353045_n

Infomaterial

  • Die dadurch geweckte Neugier auf Hintergründe, wird durch eine Aufforderung selbst aktiv zu werden verstärkt.
  • (z.B. öffnen eines Koffers, der sich vor dem jeweiligen Baum befindet)
  • Außen am Koffer werden zusätzlich QR-Codes angebracht

 Ausgewählte Biografien

Die Namen stehen stellvertretend für alle in diese Erdteile vertriebenen Emigranten

10608974_671257206327743_1049218329_n

Jerry Nothman

10614406_658679680918829_6077352786152848337_n

http://www.rijo.homepage.t-online.de/teriblog_de_rez_01.html#Jerry

Ludwig Berlin

1958412_671817742938356_6589737366788424698_n

http://www.rijo.homepage.t-online.de/pdf_2/DE_NU_JU_berlin3.pdf

Walter Emil Buchmann

10257452_671825539604243_3922809497632615965_o

http://www.rijo.homepage.t-online.de/pdf/de_nu_ju_Buchmann_Walter.pdf

Ilse und Kurt Aufochs

DSC_0663~2

 

Kurt Kellermann

983823_671815889605208_9165428782626820047_n

http://www.rijo.homepage.t-online.de/pdf_2/DE_NU_JU_kellermann.pdf

Hilde Hines

10743330_671257612994369_1080228890_n

 

http://www.rijo.homepage.t-online.de/pdf/EN_NU_JU_hines_hilde.pdf

Wünschenswert wäre, da es sich um eine sehr komplexe Thematik handelt und die Umsetzung des Projektes ein symbolischer Wegweiser in die Zukunft jüngerer Generationen sein soll, eine Zusammenarbeit mit Künstlern verschiedenster Bereiche und Herkunft. Idealerweise gekoppelt mit weltweiter Literatur zum Thema Entwurzelung

 RIjo RESEARCH

 Jerry Nothman 

Jerry Nothman in den Nürnberger Nachrichten

Jerry Nothman Nachruf